Substrataktivierung

substrataktivierung

Bei dieser Methode wird das Gärsubstrat aus dem Fermenter heraus durch einen externen Behälter geleitet, wo dem Substrat speziell herangezüchtete Bakterien zugeführt werden. Diese Bakterien können mehr Säure in Methan umwandeln als in herkömmlichen Biogasanlagen. So wird die Säure im Fermenter auf ein Minimum reduziert und der Biogasprozess optimiert.

Ihre Vorteile im Überblick

  • mehr Substratausbeute
  • Stabilisierung des Gärprozesses
  • Vermeidung von Schaumbildung im Fermenter

Drucken