Gärrestbehandlung

Nach dem Vergärungsprozess muss der anfallende Gärrest für die weitere Nutzung, z.B. als Flüssig- oder Trockendünger, aufbereitet und gemäß gesetzlicher Vorgaben über einen bestimmten Zeitraum gelagert werden.  Für die Aufbereitung des Gärrestes bietet Ihnen die Biogas-Ost das Separationsverfahren an. Zur Lagerung der vergärten Substrate empfehlen wir Betonbehälter oder eine Lagune.

Des Weiteren gehört zu einem umweltschonenden Biogasanlagenbetrieb eine Abwasserbehandlung, mit der ein Wasserkreislauf geschaffen und dadurch der Frischwasserbedarf einer Biogasanlage auf ein Minimum gesenkt wird.

Drucken